Gasometer Pforzheim Verifiziert - Präsentiert von

0

Mit PERGAMON ist nach ROM 312 und GREAT BARRIER REEF das dritte Werk des Künstlers Yadegar Asisi in  Pforzheim zu sehen.
Das 32 Meter hohe und 111 Meter umfassende, weltgrößte Panorama der Welt führt die Besucher*innen in das Jahr 129 n. Chr. und zeigt die antike Metropole in ihren lebendigen Facetten. Dargestellt wird die römische Zeit unter Kaiser Hadrian, der während der ausschweifenden Dionysos-Festspiele die Stadt besucht. Auf dem 300 Meter hohen Burgberg entfaltet sich der Blick über die Akropolis, monumentale Bauten und Tempel, eingebettet in die bergige Landschaft der heutigen Türkei. Höhepunkt ist der Pergamonaltar mit dem von Asisi künstlerisch vervollständigten Nordfries. Der Altar als eines der imposantesten rekonstruierten antiken Bauwerke begründet bis heute den Weltruhm des Pergamonmuseums in Berlin. Zudem geben detaillierte Szenen Einblick in die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen mit dem pulsierenden Alltagsleben der Metropole vor nahezu 2.000 Jahren.

Die Begleitausstellung thematisiert neben der antiken Stadtanlage mit der Akropolis auch den weltbekannten Pergamonaltar mit seinem berühmten Gigantenfries und zeigt ergänzende Werke von Yadegar Asisi wie Zeichnungen und Studien, die sich mit der Architektur, Skulpturen und der Stadtanlagen auseinandersetzen. Großformatige Installationen vermitteln die antike Architektur- und Bildhauerkunst und bilden ergänzend mit dem Panorama ein einmaliges Gesamtkonzept. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer einzigartigen Kooperation zwischen der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin und Yadegar Asisi.

Der Gasometer ist täglich von 10-18 Uhr geöffnet. Auf der Homepage www.gasometer-pforzheim.de gibt es weitere Infos zu Eintrittspreisen, Führungen und besondere Angebote. Kinder bis 16 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Weitere Infos:
Ein besonderes Gruppenerlebnis, das gut mit anderen Zielen in Pforzheim und Umgebung verbunden werden kann (Schmuckmuseum Pforzheim, Technisches Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie, Kloster Maulbronn, Wildpark Pforzheim, etc,). Busparkflächen vor dem Eingang. Eigenes Bistro mit Sonnen-Terrasse. Preise auf Anfrage.

Promo Video

Ausstattung

  • Busparkplatz
  • eigenes Restaurant
  • Gruppenangebote

Ähnliche Ziele

Forderungsauflistung: Gasometer Pforzheim

Antwort anNachricht

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestätigt.

Setze Dein Passwort zurück

X