Neue Lok bei der Wendelsteinbahn

Neue Lok bei der Wendelsteinbahn

Am 🗓️ 12. Mai 1912 fuhren die ersten 📝Journalisten mit der Wendelstein-Zahnradbahn zum Gipfel hinauf.

Auf den Tag genau – nur 110 Jahre später – fand nun wieder eine Pressefahrt, anlässlich der Einweihung der neuen Lok Nr. 5, bei der Wendelsteinbahn statt.

Herr Dr. Gemmel von der Lechwerke AG (LEW) – Inhaberin der 🚞Wendelsteinbahn – eröffnete den Reigen von Festrednern.

Er erklärte, dass die Wendelsteinbahn schon damals beim Bergabfahren durch Bremsen einen Teil ihres benötigten Stroms selbst erzeugte. Dieser wurde in das vorhandene Stromnetz eingespeist und der Reststrom wurde durch das eigene Wasserkraftwerk erzeugt.
Zu verdanken war diese Innovation dem Visionär Otto von Steinbeis, der als Erbauer der Bahn statt wie damals üblich auf Dampf lieber auf Strom setzte.

Verkehrsminister Bernreiter sprach Lob aus für die damaligen Leistungen zur Nachhaltigkeit und den heutigen Verbesserungen durch die neue Lok 5:
Bei der neuen Lok vom Schweizer Anbieter Stadler Rail wurde die neueste Gleichstrom-Technik der Firma Siemens verbaut. 700 KW befördern die 23 Tonnen Gesamtgewicht den Berg hinauf. Diese Weltneuheit weckte bereits international weiteres Interesse und beweist auf eindrucksvolle Weise: Bus und Bahn sind Garanten der Nachhaltigkeit.

Fazit: Ein perfektes Ausflugsziel für Gruppenreisen, das jetzt durch die neue Lok 5 wieder auf viele Jahre hinaus gesichert ist.

  • 16. Mai 2022
  • 340
  • Gruppenreise-Tipps
  • Kommentare deaktiviert für Neue Lok bei der Wendelsteinbahn

Tags

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestätigt.

Setze Dein Passwort zurück

X