Re-Start im Bustourismus

Traveling by bus

Re-Start im Bustourismus

Optimismus der Busunternehmer hÀlt sich in Grenzen

Die Pandemie-Lage entspannt sich stetig und Schritt fĂŒr Schritt bewegt sich das öffentliche und private Leben in Richtung NormalitĂ€t.
Doch kommen die Busse wirklich so schnell ins Rollen?

RDA-Branchenbarometer: April 2021
Busunternehmer sehen dem zweiten Halbjahr von 2021 nach wie vor sorgenvoll entgegen.
Dies geht aus dem Branchenbarometer des RDA- Internationaler Bustouristik Verband- hervor. Laut der letzten Umfrageergebnisse von April 2021 beurteilten ĂŒber 90% der Teilnehmer ihre aktuelle GeschĂ€ftslage als „eher schlecht“ (41,35%) oder sehr schlecht.

RDA Branchenbarometer

Mit der wiedergewonnenen Reisefreiheit dĂŒrfte sich die EinschĂ€tzung der Ist-Situation mittlerweile verbessert haben.
Die Prognose fĂŒr die kommenden Monate sah im April jedoch noch dĂŒster aus. Demnach beurteilten circa 77% der teilnehmenden Busunternehmer den GeschĂ€ftsverlauf im Zeitraum April-September als ungĂŒnstig oder sehr ungĂŒnstig. Nur knapp 13% sahen optimistischer in DIE Zukunft und erwarteten bessere Bedingungen innerhalb der Branche.

RDA Branchenbarometer

Wie schnell sich die Lage verÀndern kann, haben wir im letzten Jahr von allen Seiten erfahren. Wir sind gespannt auf die nÀchsten Ergebnisse des RDA- Branchenbarometers und haben derweil einige Busunternehmer nach Ihrer aktuellen EinschÀtzung gefragt. 

Quelle Text und Grafik: Branchenbarometer: RDA e.V.

  • 9. Juni 2021
  • 336
  • Branchen-News
  • Kommentare deaktiviert fĂŒr Re-Start im Bustourismus

Tags

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestÀtigt.

Setze Dein Passwort zurĂŒck

X