Schätze der Schmuckliebhaber Eva und Peter Herion

Schätze der Schmuckliebhaber Eva und Peter Herion

 

Von der Reise- und Sammellust

Schätze der Schmuckliebhaber Eva und Peter Herion

12. Mai bis 10. September 2023

Ob Afrika, Fernost oder Südsee – das Pforzheimer Sammlerehepaar Eva und Peter Herion war in vielen Ländern der Erde unterwegs. Reisen und der Kontakt zu den Menschen vor Ort gehörten zu ihren Leidenschaften, und dazu zählte auch das Sammeln von Schmuck aus den unterschiedlichen Regionen. Nach der Neupräsentation von Teilen der Sammlung Herion in einem breiteren Kontext zeigt diese Ausstellung einen Großteil der Objekte aus dem Depot des Museums. Die Sammelleidenschaft der beiden Schmuckliebhaber wird zudem durch Fotos von Peter Herion zum Ausdruck gebracht.

Ausstellung im Dialog:
Schülerarbeiten aus der ersten Goldschmiedeschule Äthiopiens in Debre Tabor

Öffnungszeiten Di bis So und feiertags von 10 bis 17 Uhr (außer Heiligabend &
Silvester)
Eintritt Sonderausstellung 6 €, 3,50 € ab einer Gruppe von 10 Personen, Kombiticket Dauer-/Sonderausstellung 12,50 €, ermäßigt in der Gruppe 10 €
Freier Eintritt für zwei Begleitpersonen, je weitere angefangene Gruppe à 25
Personen ein weiterer Eintritt frei
Führungsgebühren für Gruppen bis 25 Personen 70 € für eine Stunde, 100 € für
eineinhalb Stunden auf Deutsch sowie 90 € für eine Stunde bzw. 130 € für eineinhalb
Stunden in einer Fremdsprache
Reiseleiter und Busfahrer sind im Museumscafé herzlich zu einem Stück Kuchen und
einer Tasse Kaffee eingeladen.
Das Schmuckmuseum Pforzheim ist weitestgehend barrierefrei.
Busparkplätze Haltemöglichkeit vor dem Haus, ein Parkplatz gegenüber, weitere z.B.
beim Stadttheater
Café im Schmuckmuseum mit Blick in den Stadtgarten, 60 Plätze, Mittagstisch,
Kaffee & Kuchen, Gruppen bitte anmelden unter 07231/2807551
Museumsshop mit Büchern, Postkarten, Schmuck, Souvenirs
Toiletten im Untergeschoss von Café und Eingangshalle
Entsorgungsstation »Holiday Clean«, Wildersinnstraße, Oststadt, am Enzauenpark

Bildangaben:
[Inv. Nr. 2020/125 a-c]
Halskragen Imankeek
Glasperlen, Leder, Eisendraht, Metall
Kenia, Massai, 20. Jh.
Schmuckmuseum Pforzheim
Ethnografische Sammlung Eva & Peter Herion
Foto Petra Jaschke

Blick in die Klasse der ersten Goldschmiedeschule Äthiopiens an der Debre-Tabor-Universätät
Foto Desalegn

[Inv. Nr. 2020/116]
Armreif
Elfenbein
Sudan, Fur
20. Jh.
Schmuckmuseum Pforzheim
Sammlung Herion
Foto Petra Jaschke

[38]
Einblicke ins Haus Herion
Im Obergeschoss des Hauses befanden sich die
eleganten Räume, die für den Empfang von Gästen
und zur Präsentation von Sammlungsstücken
bestimmt waren. Eva und Peter Herion haben ihre
Sammlungen großzügig für die Öffentlichkeit
erschlossen: In Diavorträgen und Ausstellungen
im Schmuckmuseum – zunächst als Leihgabe und
mittlerweile als Vermächtnis. Sie hatten auch in
Erwägung gezogen, ihr Haus mit den Sammlungen
in eine Stiftung einzubringen und es öffentlich
zugänglich zu machen.
Foto Winfried Reinhardt

[Inv. Nr. 2020/151]
Halsschmuck
Achate, Bronze, Glas, Textil
Nordostindien, Nagaland, Konyak
20. Jh.
Schmuckmuseum Pforzheim
Sammlung Herion
Foto Petra Jaschke

[Inv. Nr. 2020/149]
Halsschmuck Mpooro ΠHochzeitsgabeπ
Glasperlen, Leder, Palmfasern
Kenia, Samburu
20. Jh.
Schmuckmuseum Pforzheim
Sammlung Herion
Foto Petra Jaschke

  • 2. August 2023
  • 292
  • Gruppenreise-Tipps
  • Kommentare deaktiviert für Schätze der Schmuckliebhaber Eva und Peter Herion

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestätigt.

Setze Dein Passwort zurück

X