“So Schweiz” zu Gast in München

“So Schweiz” zu Gast in München

Traditionell ist die Schweiz eng mit seinen Nachbarn verbunden. Um diesen Bund zu stärken, sind Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Tourismus in Bayern zu Gast. Nach erfolgreichem Auftakt in Baden-Württemberg geht das Pop Up House of Switzerland in München in die zweite Runde. Die Schweizer Gäste luden zum “Soirée Suisse” zur feierlichen Eröffnung des Events

Die Schweiz zu Gast bei den Nachbarn- Unsere Eindrücke vom Soirée Suisse:

Die Schweiz und Bayern: starke Partner auf allen Ebenen

Die Schweizer Generalkonsulin Frau Elisabeth Bösch Malinen und der bayerische Innenminister Joachim Hermann waren sich einig: gerade in unruhigen Zeiten, lohnt es sich auf allen Ebenen an einer Vertiefung der Freundschaft zu arbeiten. Eine hohe Investitionsbereitschaft von Bayern in der Schweiz und vice versa ist nicht Neues. Gerade auf wirtschaftlicher und kultureller Ebene sollen diese Verbindungen noch verstärkt werden, so Herrmann.

Und Deutschland könne noch Einiges von der Schweiz lernen. Zum Beispiel in der Pünktlichkeit und Verlässlichkeit der Bahnfahrten, oder auch den geregelten Ablauf im ÖPNV.  Durch den Ausbau der S-Bahn von St Gallen nach Lindau soll das grenzübergreifende Angebot hier schon bald ausgeweitet werden.

Die touristischen Anbieter vor Ort zeigten von der umfänglichen Attraktivität der Schweiz. Herr Kirchhofer, Direktor vom an Bayern angrenzenden St. Gallen Bodensee Tourismus kam bei der Vorstellung einiger seiner 

Touristische Highlights aus der Bodenseeregion Schweiz

Die touristischen Anbieter vor Ort zeigten, warum die an Bayern angrenzenden Gebiete der Schweiz zu Recht attraktive Urlaubsziele waren.

Herr Kirchhofer, Direktor vom  St. Gallen Bodensee Tourismus kam bei der Vorstellung der auf dem Event vertretenen Ausflugs- und Genussziele ins Schwärmen.

Vom Wein aus St. Gallen zum Käse aus Appenzell über Chocolarium Maestrani, die 170 Jahre Jubiläum feiern zum Säntis dem Ausflugsberg in der Bodensee Region. 

Sehr gefreut hat uns wieder ein persönliches Treffen mit der Appenzeller Schaukäserei Herrn Ralph Böse und dem Säntis dem Ausflugsberg Herr Nicolaus Thiebaud, auch am Chocolarium Maestrani kamen wir nicht vorbei, ohne das Schokoladen 170 Jahre Jubiläums Paket zu bekommen.

  • 28. Juni 2022
  • 180
  • Branchen-News
  • Kommentare deaktiviert für “So Schweiz” zu Gast in München

Tags

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestätigt.

Setze Dein Passwort zurück

X