Burgund – La Bourgogne - Präsentiert von

1
Gesehen: 195

Reizvoll und von Natur aus vielseitig: Nur wenige Stunden von Deutschland entfernt lädt Burgund zu Aufenthalten voller Entdeckungen ein. Zu Streifzügen durch Landschaften und abwechslungsreichen Aktivitäten, die eine Zurückbesinnung auf die Natur ermöglichen.

Auf ihrem Weg vorbei an Flüssen, Kanälen, Wäldern, Seen, Hügeln und bildhübschen Städten zeigen die Radwanderwege Burgunds die vielen Gesichter der Region. Neben dieser reichen landschaftlichen Vielfalt erwartet Sie Burgund mit seiner ganz eigenen, einzigartigen Lebensart. Jetzt heißt es in die Pedale treten!

🚲 Tour de Bourgogne à Vélo: Wer Radfahren liebt, kommt auf dieser 660 km langen Strecke ganz gewiss auf seine Kosten: Die Tour de Bourgogne à Vélo zeichnet sich durch ihre besondere Vielfältigkeit aus. Sie radeln über Treidelpfade entlang der Kanäle Canal de Bourgogne, Canal du Centre und Canal du Nivernais, über die Voie des Vignes in unmittelbarer Nähe der Grands Crus, über die Voie Bleue entlang der Saône und sogar über eine Teilstrecke des Radwanderwegs EuroVelo6.

🚲 Voie Bleue: Dieser Radwanderweg führt von der Grenze Luxemburgs nach Lyon. Dabei geht es auf rund 700 km entlang der Mosel, des Canal des Vosges und der Saône. An der Saône passieren Sie das Schloss Ray-sur-Saône sowie die Befestigungen von Gray und Auxonne. Von Seurre nach Verdun-sur-Ie-Doubs schlängelt sich der Weg zwischen Saône und Doubs. Zur Freude aller Feinschmecker beginnt ab Chalon-sur- Saône das „Vallée de la Gastronomie“ (Tal der Gastronomie), das bis nach Lyon führt.

🚲 EV6: Auf rund 4 500 km führt der EuroVelo6® durch Europa. Er ist einer der einfachsten und angenehmsten Randwanderwege Frankreichs, der zunächst an der Saône und dann am Canal du Centre entlangführt, bevor er auf die Strecke „La Loire à Vélo“ stößt. Einfache und angenehme Voies Vertes führen an Kanälen und Flüssen vorbei. Weinberge der Côte de Beaune und Côte Chalonnaise, Bocage-Landschaft des Charolais, Chalon-sur-Saône und Nevers – beide Träger des Labels „Ville d’art et d‘histoire“, und außerdem La Charité-sur-Loire, UNESCO-Weltkulturerbe und Etappe des Jakobswegs.

🚵🏽‍♂️ GTMC: Der Mountainbike-Wanderweg „Grande Traversée du Morvan à VTT“ besteht seit 2008 und verbindet Avallon mit Autun. Seit 2018 gehört der GTM zum Fernweg „Grande Traversée du Massif Central à VTT“ (GTMC), der Avallon mit Agde verbindet (rund 1 380 km). Er ist eine der längsten Mountainbike-Strecken Frankreichs. Im Morvan erklimmen diese (anspruchsvollen!) 330 km die Berge, flirten mit den großen Seen und laden zu einer Entdeckungstour durch die Region ein.

Damit während Ihres Aufenthalts alles zu Ihrer Zufriedenheit verläuft, stehen Ihnen vor Ort Ansprechpartner zur Verfügung. Was gibt es Besseres als einen lokalen Reiseleiter, der sich mit dem Terroir und den Landschaften auskennt? Mehrere Agenturen bieten begleitete Ausflüge sowie Gepäck- und Personentransporte an. Zudem bestehen Dienstleistungen rund um die jeweiligen Strecken, um einen vollkommen reibungslosen Aufenthalt zu garantieren

Promo Video

Ausstattung

  • Busparkplatz
  • Gruppenangebote

Standort / Kontaktdaten

Ähnliche Einträge

Forderungsauflistung: Burgund – La Bourgogne

Antwort anNachricht

EintragenScherzers Gruppenreise-Ziele

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen ein, nicht mit Ihrer E-Mail Adresse.
oder

Die Kontodaten werden per E-Mail bestätigt.

Setze Dein Passwort zurück

X